Dessert Rezepte
Dessert Rezepte- Auf unserer Website finden Sie köstliche Rezepte.

Pekannuss-Schokoladenbrot und Butterpudding **2021

0 19

Dieser Schokoladenbrot-Butter-Pudding verwendet jedes übrig gebliebene Brot.

ZUTATEN

  • 550 g dick geschnittenes Weißbrot, Krusten entfernt
  • Ungesalzene Butter bei Raumtemperatur
  • 6 Eier, leicht geschlagen
  • 60 g Puderzucker
  • 2 TL Kakao, gesiebt, plus extra zum Servieren
  • 140 g dunkle (70%) Schokoladenknöpfe
  • 300 ml reine (dünne) Creme
  • 1 TL Vanilleschotenpaste
  • Fein geriebene Schale von 1 Orange
  • 300 ml Milch
  • 1/4 Tasse (30 g) gehackte Pekannüsse
  • 30 g Sultaninen

 

 

 

 

 

METHODE

  • 1.
    Backofen auf 160 ° C vorheizen. Fetten Sie eine runde 25-cm-Auflaufform ein und legen Sie den Boden und die Seite mit Backpapier aus (die Auskleidung hier ist optional).

  • 2.
    Verteilen Sie beide Seiten des Brotes mit Butter und schneiden Sie jede Scheibe der Breite nach in zwei Hälften. Beiseite legen.

  • 3.
    Legen Sie die Eier und den Zucker in eine große Schüssel und verquirlen Sie sie, bis sie sich vereinigt haben. Rühren Sie dann Kakao und die Hälfte der Schokolade ein.

  • 4.
    Sahne, Vanille und Orangenschale bei mittlerer Hitze in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen. Gießen Sie die heiße Sahnemischung unter leichtem Rühren mit einem Schneebesen über die Eimischung und rühren Sie kontinuierlich, bis die Schokolade geschmolzen ist. Milch einrühren, um die Mischung abzukühlen, durch ein feines Sieb passieren und beiseite stellen.

  • 5.
    Das Brot aufrecht in eine vorbereitete Pfanne geben und Pekannüsse, Sultaninen und die restliche Schokolade zwischen die einzelnen Stücke streuen. Gießen Sie die Schokoladencrememischung darüber und achten Sie darauf, dass das gesamte Brot überzogen ist. 15-20 Minuten ruhen lassen, damit das Brot die Mischung aufnimmt. 35-40 Minuten backen, bis die Kanten fest sind, die Mitte jedoch wackelt. Aus dem Ofen nehmen und zum Abkühlen beiseite stellen. Mit Kakao bestäuben und mit Eis servieren.

 

 

Leave A Reply

Your email address will not be published.